Menü

AUD/MYR: Australischer Dollar vs. Malaysischer Ringgit

AUD/MYR

Das Währungspaar AUD/MYR ist ein beliebter Vermögenswert auf dem Devisenmarkt. Der Australische Dollar repräsentiert eine der größten Volkswirtschaften der Welt und ist die am fünfthäufigsten gehandelte Währung. Der malaysische Ringgit ist eine der stärksten Währungen des asiatischen Kontinents und reagiert empfindlich auf Veränderungen in den Schwellenländern und der politischen Stimmung.

In diesem Leitfaden wird die Geschichte des Währungspaares AUD/MYR dargestellt. Wir erklären auch, wie man das Paar handeln kann, indem wir die Faktoren, die den AUD/MYR-Wechselkurs beeinflussen, und die Grundsätze eines erfolgreichen Devisenhandels untersuchen. Darüber hinaus listen wir die besten Broker für den Handel mit AUD/MYR auf.

Der AUD/MYR erklärt

Zunächst einmal: Was bedeutet der AUD/MYR? Es handelt sich einfach um die Notierung des Wechselkurses des australischen Dollars gegenüber dem malaysischen Ringgit. Der australische Dollar ist die Basiswährung, während der malaysische Ringgit die Gegenwährung ist.

Beachten Sie, dass der Ringgit inoffiziell oft als Malaysischer Dollar bezeichnet wird.

Live-Chart

Warum sollten Sie mit AUD/MYR handeln?

Warum sollten Sie bei so vielen täglichen Devisenoptionen Ihre Aufmerksamkeit auf AUD/MYR richten?

  • Erholung - Der Ringgit hat sich in letzter Zeit abgeschwächt, insbesondere im Vergleich zum AUD. Dies ist zum Teil auf die australische Politik und die Schwächung des Yuan zurückzuführen. Interessanterweise erwarten malaysische Wirtschaftswissenschaftler jedoch, dass sich die Währung im dritten Quartal 2022 wieder erholen wird.
  • Volatilität - Der Wert des Ringgit reagiert empfindlich auf die Entwicklung der globalen Schwellenmärkte und die politische Stimmung in Malaysia. Der Australische Dollar ist ebenfalls ungewöhnlich antizyklisch und volatil. Daher gibt es viele Pip-Bewegungen und Möglichkeiten, von starken Preisschwankungen zu profitieren.
  • An Rohstoffpreise gebunden - Sowohl der AUD als auch der MYR werden zum Teil von den Rohstoffpreisen bestimmt. Da Malaysia ein Erdöl- und Erdgasexporteur ist, korreliert der Ringgit in gewissem Maße mit den Rohstoffpreisen. Die Stärke des australischen Dollars ist ebenfalls eng mit seinem Engagement in Asien und dem Rohstoffzyklus verbunden. Der australische Dollar ist eine beliebte Alternative für Händler, die eine Long-Position in Rohstoffen und/oder der asiatischen Nachfrage anstreben.
  • Verfügbarkeit von Ressourcen - Wirtschaftsdaten, die Sie z. B. für eine 30-Tage-Prognose des AUD/MYR-Verhältnisses verwenden können, sind online leicht und kostenlos zugänglich. Das Australian Bureau of Agriculture and Resources Economics and Sciences (ABARES) erstellt regelmäßig Berichte über Plantagen, Wetter, Ernten, Bergbauproduktion und die Entwicklung der Metallpreise, die sich alle auf den Wechselkurs des AUD auswirken können. Heutzutage ist auch die technische Analyse einfacher denn je. Denn Sie können Charts und Candlesticks mithilfe von benutzerdefinierten Indikatoren und ausgeklügelten Handelswerkzeugen analysieren.

Geschichte des Währungspaares AUD/MYR

Der Ringgit ist seit 1975 die offizielle Währung von Malaysia. Ursprünglich war der MYR an den USD gekoppelt, aber im Laufe der Zeit wurde diese Koppelung aufgehoben. Sie wurde dann 1997 wieder eingeführt, als Asien eine Finanzkrise erlebte. Aufgrund des erhöhten Kapitalabflusses während der Krise wurde der Handel mit Ringgit außerhalb Malaysias verboten. Heute wurde die Bindung an den US-Dollar wieder aufgehoben und der Ringgit schwimmt nun auf dem Devisenmarkt gegen viele der großen Weltwährungen.

Die staatliche Zentralbank Malaysias, die Bank Negara Malaysia (BNM), verfolgt im Allgemeinen die Politik, den Wechselkurs des MYR eher niedrig zu halten als ihn zu stützen. Allerdings hat der MYR in den letzten Jahren aufgrund der Covid-19 und der politischen Unsicherheit an Stärke verloren. Es wird erwartet, dass die Zinssätze bis 2022 auf 3,2% steigen werden.

Der MYR macht etwa 0,1 % des täglichen Umsatzes auf dem Devisenmarkt aus und steht in Bezug auf die Handelsaktivitäten unter den Weltwährungen an 34.

Der malaysische Ringgit besteht aus 100 Sen und wird in Stückelungen von 1, 5, 10, 20, 50 und 100 ausgegeben. Die 500er und 1000er Stückelungen sind nicht verwendbar, auch wenn einige noch im Umlauf sind.

Zu beachten ist, dass der AUD/MYR im Juli 2017 ein Allzeithoch von 3,44; und im Oktober 2008 ein Allzeittief von 2,15 erreicht hat.

Die malaysische Wirtschaft

Malaysia hat es geschafft, die extreme Armut zu verringern und den Wohlstand seiner Bürger zu steigern. Sein Ziel ist es, eine entwickelte Nation mit hohem Einkommen zu werden und gleichzeitig dafür zu sorgen, dass jeder ein gutes Leben führen kann.

Die Währung spielt eine Schlüsselrolle in seiner Entwicklung und das Verständnis der Triebkräfte wird Ihnen helfen, fundierte Entscheidungen zu treffen, wenn Sie in AUD/MYR investieren.

  • Malaysia exportiert große Mengen an Palmölprodukten, das zweitgrößte Exportvolumen nach Indonesien.
  • Das Land stützte sich früher auf die Produktion von landwirtschaftlichen Exportgütern und Mineralien, setzt nun aber auf die verarbeitende Industrie und den Dienstleistungssektor.
  • Die malaysische Wirtschaft ist heute nach Indonesien, Thailand und Vietnam die viertgrößte in Südostasien. Weltweit steht sie an 37. Stelle der Volkswirtschaften.
  • Die wirtschaftlichen Abschwünge der letzten Jahre haben die Investitionen des Landes schwer geschädigt. Das Land hat eine Double-Dip-Rezession hinter sich, die durch Covid-19 verursacht wurde.
  • Die Wirtschaft Malaysias ist eine der wettbewerbsfähigsten der Welt. Sie ist stark diversifiziert und dank des Exportwerts ihrer Hightech-Produkte von über 90 Milliarden US-Dollar robust.
  • Malaysia verfügt über zahlreiche natürliche Ressourcen, insbesondere in den Bereichen Mineralien, Forstwirtschaft und Landwirtschaft. Seine wertvollste Exportressource ist Erdöl, während Tabak, Ananas, Pfeffer, Kakao, Holz und Kautschuk für eine gesunde Wirtschaft unerlässlich sind.

Die australische Wirtschaft

Es ist auch wichtig, die Zusammensetzung der australischen Wirtschaft zu verstehen, um eine effektive Strategie beim Handel mit AUD/MYR umzusetzen.

  • Gemessen am BIP (gemessen in US-Dollar) ist Australien die dreizehntgrößte Volkswirtschaft.
  • Auch die Landwirtschaft ist ein wesentlicher Bestandteil, da mehr als 2 % des BIP auf die Landwirtschaft (und verwandte Sektoren) entfallen und ein Großteil der Produktion das Land verlässt.
  • Unter den Industrieländern zeichnet sich Australien durch eine starke Abhängigkeit von Rohstoffen aus. Der Bergbau (einschließlich Energie) macht 11,5 % des BIP des Landes aus, mit einem besonderen Schwerpunkt auf Nickel.
  • Der Australische Dollar ist bei Devisenhändlern wegen seiner drei Gs beliebt - Geologie, Geografie und Regierungspolitik. Die Geologie hat dem Land eine Vielzahl gefragter natürlicher Ressourcen beschert, darunter Öl, Gold, landwirtschaftliche Produkte, Diamanten, Eisenerz, Uran, Nickel und Kohle.
  • Aufgrund seiner Geografie ist Australien ein idealer Handelspartner für viele schnell wachsende asiatische Regionen mit hoher Nachfrage. Das Land verfügt außerdem über eine stabile Regierung und Wirtschaft, fehlende Interventionen auf den Devisenmärkten und einen westlichen Geschäftsansatz.

Faktoren, die den Wert des MYR beeinflussen

Mehrere Schlüsselfaktoren beeinflussen den Wechselkurs des MYR :

  • Kreditkosten - Bankkredite in Malaysia erreichten im Jahr 2021 ein Rekordniveau von 3,40 %. Seitdem ist er leicht gestiegen und erreichte im März 2022 3,478 %.
  • Kapitalflüsse ins und aus dem Land - Langfristig werden die Kapitalflüsse aus Malaysia im Jahr 2023 voraussichtlich bei rund 7.800,00 Millionen MYR liegen.
  • Export- und Importströme in das und aus dem Land - Malaysia hat eine diversifizierte Exportbasis, zu der Erdgas, Elektrogeräte, elektronische Bauteile und Palmöl gehören.
  • Handelsbilanz für Waren - Im April 2022 belief sich die Handelsbilanz Malaysias auf 23,5 Mrd. MYR, was einem Anstieg von 20,4 Mrd. MYR gegenüber dem Vorjahresmonat entspricht. Dieser Wert lag um 0,8 Mrd. MYR über den Erwartungen.
  • Unterschied zwischen lang- und kurzfristigen Zinssätzen - Die Zinssätze in Malaysia wurden auf einem historisch niedrigen Niveau von 1,75% gehalten. Die jüngsten geopolitischen Ereignisse haben die Projektion jedoch auf 2,2 % und 3,2 % im Jahr 2022 getrieben.
  • Die von der Bank Negara Malaysia festgelegte Inflationsrate - Die Bank Negara Malaysia (BNM) ist für die Steuerung der Geldpolitik in Malaysia zuständig. Die Zentralbank wendet diese Politik zum Bankkurs von MYR an und versucht so, die Finanz- und Währungsstabilität zu gewährleisten. Eine wesentliche Facette des nachhaltigen Wachstums ist die Preisstabilität, und in diesem Sinne bemüht sich das Finanzinstitut um eine ausgeglichene Inflation. Die Geldpolitik zielt auch darauf ab, die Wechselkurse stabil zu halten, z. B. den AUD/MYR-Kurs.
  • Relatives Wirtschaftswachstum - Im ersten Quartal 2022 wuchs die malaysische Wirtschaft im Jahresvergleich um 5 %, was schneller als das Wachstum von 3,6 % im vierten Quartal 2021 und höher als die Markterwartungen war, die eine Wachstumsrate von 4 % prognostiziert hatten. Das Wachstum wurde durch die steigende Binnennachfrage begünstigt, da sich die Wirtschaftstätigkeit nach der Aufhebung der Covid-19-Restriktionen weiter normalisierte. Die Zentralbank setzte die BIP-Prognose für den Rest des Jahres 2022 auf 5,3 % bis 6,3 % fest.

Faktoren, die den Wert des Australischen Dollar bestimmen.

Mehrere Schlüsselfaktoren beeinflussen den Wechselkurs des AUD :

  • Die Stärke des australischen Dollars - Der Wert ist eng mit seinem Engagement in Asien und dem Rohstoffzyklus verbunden.
  • Wichtige Wirtschaftsdaten - Die Veröffentlichung des BIP, der Einzelhandelsumsätze, der Industrieproduktion, der Inflation und der Handelsbilanzen kann sich auf den Australischen Dollar auswirken.
  • Australien produziert relativ wenig Exporte von verarbeiteten Produkten. Der Großteil der Exporte des Landes geht in die schnell wachsenden asiatischen Volkswirtschaften.
  • Wichtige Informationen - Beschäftigung, Zinssätze (einschließlich geplanter Zentralbanksitzungen) und der tägliche Nachrichtenfluss - Naturkatastrophen, Wahlen und neue Regierungspolitiken können alle einen erheblichen Einfluss auf den AUD/MYR-Wechselkurs haben.
  • Die australische Wirtschaft wird von Rohstoffen angetrieben, seien es Metalle oder Getreide, und Berichte über Plantagen, Wetterbedingungen, Ernten, Bergbauproduktion und Metallpreise können sich alle auf den australischen Dollar auswirken. Das Australian Bureau of Agriculture and Resources Economics and Sciences (ABARES) veröffentlicht regelmäßig Berichte zu jedem dieser Bereiche.
  • Steigende Rohstoffpreise - Sie erzeugen in den meisten entwickelten Volkswirtschaften einen rezessiven (oder zumindest inflationären) Druck. Dies kann dazu führen, dass sich Händler Sorgen um die Gesundheit und das Wachstum der Volkswirtschaften in Europa, Nordamerika und Japan machen, was die australische Wirtschaft günstig erscheinen lassen kann. Dies positioniert den Australischen Dollar als eine beliebte Alternative für Händler, die ein Long-Engagement in Rohstoffen und/oder die Nachfrage nach asiatischen Ressourcen anstreben, während sie gleichzeitig Short-Positionen in Ländern einnehmen, die unter steigenden Inputkosten leiden könnten.

Tipps für den Handel mit AUD/MYR

Unabhängig davon, ob Sie AUD in MYR oder ein anderes Währungspaar handeln, werden Sie eine gute Strategie entwickeln wollen, die Sie in Ihren Investitionsplan integrieren können. Dies wird Ihre Erfolgschancen beim Devisenhandel erheblich erhöhen.

Es gibt mehrere beliebte Strategien, die für den Devisenhandel verwendet werden und die je nach Ihrem Erfahrungsniveau und Ihrer Persönlichkeit für Sie geeignet sein könnten.

Die unten aufgeführten populären Prinzipien sind gängige Handelstaktiken, die Ihnen helfen können, ein erfolgreicher Devisenanleger zu werden:

  1. Auf dem Laufenden bleiben - Vor allem Daytrader sollten sich über die neuesten Nachrichten und Ereignisse informieren, die den Wechselkurs einer Währung beeinflussen könnten, z. B. Zinsankündigungen der Zentralbanken. Die Ereignisse des Vortags können einen erheblichen Einfluss auf die AUD/MYR-Wechselkursprognose und die Marktaussichten haben.
  2. Geld reservieren - Beurteilen Sie, wie viel Kapital Sie bereit sind, bei jedem Handel zu riskieren, und legen Sie Ihr Risiko entsprechend fest. Weitere Tipps finden Sie in unserem Leitfaden zum Risikomanagement.
  3. Reservieren Sie Zeit für die Märkte - Online-Handel ist zeitaufwendig. Man muss die Devisenmärkte beobachten und Gelegenheiten aufspüren, die sich während der Handelszeiten jederzeit ergeben können. Das Studium der durchschnittlichen historischen Charts über 10 Jahre kann z. B. auch eine hervorragende Möglichkeit sein, mehr über das Währungspaar AUD/MYR zu erfahren.
  4. Fangen Sie klein an - Ob Sie Anfänger oder erfahrener Trader sind, aber in ein neues Währungspaar wie AUD/MYR investieren, fangen Sie klein an, um eine Strategie zu testen. Überprüfen Sie die aktuellen Kauf- und Verkaufskurse, bevor Sie eine Position eingehen, und nutzen Sie die Hebelrechner, die von vielen großen Devisenbrokern angeboten werden.
  5. Verringern Sie Verluste mit Limit-Orders - Verwenden Sie Stop-Orders, um Ihnen bei der Verwaltung Ihrer AUD/MYR-Handelsgeschäfte zu helfen. Wenn die Währung unter einen bestimmten Preis fällt, wird der Handel automatisch geschlossen, was bedeutet, dass Sie nicht mehr als einen festgelegten Betrag verlieren.
  6. Bleiben Sie ruhig - Es gibt Zeiten, in denen der Devisenmarkt die Nerven auf die Probe stellt. Vor allem als Daytrader ist es wichtig, ruhig zu bleiben. Entscheidungen sollten mithilfe von Logik und nicht mithilfe von Emotionen getroffen werden.
  7. Bleiben Sie Ihrem Plan treu - Es ist wichtig, im Voraus eine Strategie zu entwickeln, um als Daytrader erfolgreich zu sein. Lassen Sie nicht zu, dass Ihre Emotionen die Oberhand gewinnen und Ihre Strategie aufgeben.

Die besten Broker für den Devisenhandel

CFD Brokers Plattform Reguliert durch die Eröffnen Sie ein Demokonto
MetaTrader 4 und 5
AvaOptions
ASIC, CBFSAI, FRSA, BVI FSC, FSCA, JFSA, OCRCVM AvaTrade
 MetaTrader 4 und 5
 cTrader, TradingView
FCA, ASIC, CySEC, BaFin, DFSA, SCB, CMAPepperstone
xStation 5 FCA, KNF, CySEC, BIFSC, CNMV, DFSA, FSCAXTB
MetaTrader 4 und 5 CySEC, FCA, ASIC, JSC, OCRCVM, FSCAAdmiral
MetaTrader 4 und 5
ActivTrader, TradingView
FCA, CSSF, SCB, BACEN & CVM, CMVMActivTrades
IG, ProRealTime,
MT4, L2 Dealer
FCA, BaFin, ASIC, FINMA, FSCA, MAS, FMA, DFSA, JFSA, CFTCIG
MetaTrader 4 und 5 CySEC, ASIC, BIFSC XM
ASIC: Australien, BaFin: Deutschland, BIFSC: Belize, BVI FSC: Britische Jungferninseln, BACEN & CVM : Brasilien, CySEC: Zypern, CNMV: Spanien, CMVM : Portugal, CSSF: Luxemburg, CFTC: USA, CBFSAI: Irland, CMA: Oman,, DFSA: Dubai, FCA: Großbritannien, FINMA: Schweiz, FSPR - FMA: Neuseeland, FRSA: Abu Dhabi, FSA: Seychellen, FSCA: Südafrika, JFSA: Japan, JSC: Jordanien, KNF: Polen, MAS: Singapur, OCRCVM: Kanada, SCB: Bahamas, VFSC: Vanuatu.
Der CFD-Handel birgt ein erhebliches Verlustrisiko, weshalb er nicht für alle Anleger geeignet ist. 74-89 % der Kleinanlegerkonten verlieren beim Handel mit CFDs Geld.

Ein letztes Wort zum Handel mit AUD/MYR.

Das Währungspaar AUD/MYR bietet gute Möglichkeiten für Händler, die auf Schwellenländer spekulieren möchten. Obwohl das Handelsvolumen nicht so groß ist wie bei den wichtigsten Währungspaaren, gibt es viel Raum für die Umsetzung effektiver Strategien.

Bevor Sie mit dem Handel von AUD/MYR beginnen, sollten Sie sich vergewissern, dass Sie verstehen, was den Wechselkurs und die Stärke der einzelnen Volkswirtschaften beeinflusst. Außerdem benötigen Sie einen erstklassigen Broker, der ausgezeichnete Tools wie Live-Wechselkursdiagramme, historische Daten und Echtzeitkurse anbietet, damit Sie Vorhersagen über zukünftige Kurse treffen können.

Häufig gestellte Fragen

Warum hat sich der MYR in den letzten Jahren gegenüber dem AUD abgeschwächt?

Der malaysische Ringgit schwächte sich aufgrund des Covid-19, der politischen Instabilität und der Auswirkungen der Inflation auf die Verbraucher ab. Auch die Senkung der Yuan-Kurse trug dazu bei. Malaysische Wirtschaftswissenschaftler rechnen jedoch mit einer wirtschaftlichen Erholung.

Wird der MYR gegenüber dem AUD stärker?

Der MYR dürfte aufgrund der wirtschaftlichen Erholung, die durch höhere Energiepreise und Produktionsraten begünstigt wird, weiter an Stärke gewinnen.

Ist der MYR/AUD eine beschränkte Währung?

Der MYR wird häufig als eingeschränkte Währung betrachtet. Geldüberweisungen in dieser Währung sind außerhalb Malaysias in der Regel nicht erlaubt, Online-Handel ist jedoch weiterhin möglich.

Ist es wahrscheinlich, dass der AUD gegenüber dem MYR aufwertet?

Der AUD wird in den nächsten fünf Jahren voraussichtlich steigen. Bis 2027 erwarten einige Marktkommentatoren, dass das AUD/MRY-Paar von derzeit 3,11 auf 3,56 steigen wird, was einem Anstieg von über 14% entspricht.