Menü

Vergleich von Kryptowährung Austauschplattformen

Der Handel mit Kryptowährungen birgt ein erhebliches Risiko. Es können Kursschwankungen auftreten, die den Wert Ihres Vermögens jederzeit erhöhen oder verringern können. Jede Währung, ob virtuell oder nicht, kann großen Wertschwankungen unterliegen und sogar wertlos werden. Sie sollten keinen Betrag riskieren, den Sie sich nicht leisten können, zu verlieren.

Die auf dieser Seite angezeigten Informationen dienen nur zur Orientierung. Er basiert auf Daten, die von Kryptowährungsbörsen auf ihren Websites veröffentlicht wurden, und kann sich seit der Aktualisierung des Comparators ändern.

Makler Hauptverwaltung Lizenz Demo-Konto Staking * Bergbau-Pool Krypto-Darlehen Verwaltetes Portfolio
Binance Hongkong
Malta
nicht nicht ja ja ja nicht
Coinhouse Frankreich AMF nicht nicht nicht nicht ja
OKEx Seychellen nicht ja ja ja ja nicht
Kraken USA FCA, FinCEN, FINTRAC, AUSTRAC, FSA nicht ja nicht nicht nicht
PrimeXBT Seychellen
St. Vincent und die Grenadinen
nicht ja nicht nicht nicht ja
Bitpanda Österreich AMF, FMA nicht nicht nicht nicht nicht
Skrill Irland CBFSAI nicht nicht nicht nicht nicht

* Staking : Token, die in einer Wallet gesperrt werden, um Blockchain-Transaktionen im Austausch gegen Belohnungen zu validieren

Makler Einzahlung / Auszahlung Fiat-Depot Fiat-Abhebung Kaution in Krypto Entnahme in Krypto *
Binance Krypto, Banküberweisung, Kreditkarte, iDEAL Banküberweisung: Frei
Kreditkarte: 1.8%
iDEAL : 1.3€
Frei Frei 0.0005 BTC
0.003 ETH
Coinhouse Krypto, Banküberweisung, Kreditkarte nicht 2.99% Frei Bergbaugebühren
OKEx Krypto, Banküberweisung, Kreditkarte, ApplePay, iDEAL, Sofort, Advcash Wallet nicht Nur in CNY Frei 0.0004 BTC
0.003 ETH
Kraken Krypto, Banküberweisung Frei 1€ Frei 0.0005 BTC
0.004 ETH
PrimeXBT Krypto, Banküberweisung nicht nicht Frei 0.0005 BTC
Bitpanda Banküberweisung, Kreditkarte, EPS, GiroPay, Sofort, Neteller, Skrill, iDEAL, Zimpler Banküberweisung : Frei
Sofort : 199%
Bankkarte : 1.50%
Giro Pay : 0.25€ + 2% (Max : 2€)
Neteller : 0.90€ + 3.60%
Skrill : 1€ + 3.60%
Frei Frei > 0.05 BTC
Dann 0.0001 BTC
0.000138 BTC
0.00192 ETH
Skrill Banküberweisung, Bankkarte , Netteller 1% Netteller : 3.49%
Banküberweisung : 5.50€
Visa : 7.50%
nicht 2%

* Krypto-Abhebungsgebühren variieren je nach Token

Makler Gebühren Krypto <> Krypto * Gebühren Fiat <> Krypto Krypto-Währungen Margenhandel
Binance Maker : 0.02% à 0.10%
Taker : 0.03% à 0.075%
P2P : 0%
Kreditkarte : 2,09% 365 ja
Coinhouse 1,99%
Banküberweisung : 2,99%
Kreditkarte : 3,49%
34 nicht
OKEx Maker : 0.06% à 0.08%
Taker : 0.08% à 0.10%
P2P : 0%
Variiert je nach Drittanbieterzahlung 264 ja
Kraken Maker : 0.00% à 0.16%
Taker : 0.10% à 0.26%
Kraken-Gebühr
Stablecoin : 0,9%
Crypto : 1,5 %
+
Bankgebühren
Kreditkarte : 3.75% + 0.25€
Banküberweisung : 0.5%
69 ja
PrimeXBT 0.50% Banküberweisung : 3%
Kreditkarte : 4.50%
7 ja
Bitpanda Maker : 0.0375% à 0.10%
Taker : 0.1125% à 0.15%
1,49 % 70 ja
Skrill P2P : 0.50% Bis zu €19,99 -> €0,99
Zwischen €20 und €99,99 -> €1,99
Über 100€ -> 1,50%
35 nicht

* Maker: im Orderbuch platzierter Auftrag, Taker: Market Order
* P2P (Peer-to-Peer): direkter Austausch zwischen dem Käufer und dem Verkäufer.

Makler Sonstige Vermögenswerte und DienstleistungenRezension / MeinungEin Konto eröffnen
Binance Futures, Optionen, tokenisierte AktienBinanceBinance
Coinhouse   Coinhouse
OKEx Futures, Optionen, Perpetual Swaps OKEx
Kraken   Kraken
PrimeXBT Turbos, Aktienindizes, Forex, RohstoffePrime XBTPrimeXBT
Bitpanda Krypto-Indizes
Aktien und ETFs
Metalle
  Bitpanda
Skrill Fiat-Portfolio und Online-ZahlungsserviceSkrillSkrill

 

Wie man eine Kryptowährungsbörse auswählt

Wenn Sie Kryptowährungen kaufen möchten, ist der erste Schritt, die richtige Online-Börse für den Handel zu wählen.

Kryptowährungen können ein risikoreiches Geschäft sein, vor allem wenn Sie ohne Kenntnis der Grundlagen handeln. Sie können riesige Gewinne machen, aber Sie können auch bankrott gehen, bevor Sie den Markt überhaupt studiert haben. Es gibt mehrere Dinge, die Sie wissen müssen, einschließlich der Frage, wie Sie eine Kryptowährungsbörse auswählen. Die Wahl der falschen Plattform könnte Sie auf einen Weg führen, der mit Ablenkungen und unnötigem Aufwand gespickt ist. Lesen Sie weiter, um unsere wichtigen Tipps zu erfahren, die Ihnen bei der Auswahl der richtigen Kryptowährungsbörse helfen.

Bevor Sie sich für eine Börse entscheiden, müssen Sie wissen, an welcher Art von Handel Sie interessiert sind und sich fragen: Was ist Ihnen am wichtigsten?

  • Die Sicherheit der Plattform
  • Die Regelung
  • Benutzerfreundlichkeit
  • Große Auswahl an Krypto-Währungen
  • Niedrige Gebühren
  • usw..

Der Kryptowährungs-Handelsplattform-Vergleich oben zeigt unsere Auswahl der besten Online-Digitalwährungs-Brokerage-Unternehmen, um Ihnen bei Ihrer Wahl zu helfen.

1. Plattform-Sicherheit

Verschiedene Kryptowährungsbörsen erfüllen unterschiedliche Gesetze und Vorschriften, abhängig von ihrem Standort, ihren Praktiken und Angeboten. Einige Börsen haben Know-Your-Customer (KYC)- und Anti-Geldwäsche (AML)-Praktiken, die von den Teilnehmern verlangen, dass sie bei der Kontoeröffnung persönliche Informationen angeben.

Diese Praktiken und Anforderungen variieren von Börse zu Börse. Einige Plattformen verlangen KYC und AML, um Gelder abheben zu können, oder verzichten auf bestimmte Beschränkungen und verlangen von den Kunden die Vorlage von Kopien eines Lichtbildausweises und manchmal einen Nachweis des Wohnsitzes. Andere Plattformen verlangen diese Kundenverifizierung während der Kontoerstellung.

Heute verbieten viele Kryptowährungsbörsen auch Kunden mit Wohnsitz in bestimmten Ländern.

Die Sicherheit der Plattform steht an erster Stelle. Wenn eine Kryptowährungsbörse nicht sicher ist, können Sie potenziell Ihr gesamtes Vermögen verlieren. Wenn Sie dies verhindern wollen, ist es vielleicht am besten, den Austausch dieses Angebots zu priorisieren:

  • 2-Faktor-Verifizierung (2FA) - insbesondere bei Abhebungen.
  • Die überwiegende Mehrheit der Kundengelder wird offline gelagert (Cold Storage).
  • Eine Webadresse, die mit HTTPS (nicht HTTP) beginnt
  • Eine KYC-Richtlinie (Know Your Customer), die die Integrität der Plattform garantiert.
  • Biometrische Gesichtserkennung, die die Sicherheit Ihres Kontos erheblich verbessert.
  • Ausgefeilte und regelmäßig aktualisierte mehrschichtige Sicherheit.
  • Regelmäßige Sicherheitsüberprüfungen und strafrechtliche Hintergrundprüfungen für Mitarbeiter
  • Wenn Sie eine große Menge an Kryptowährungen halten, die an einer Börse gelagert werden, empfehlen wir Ihnen, eine kalte und physische Lagerung für zusätzliche Sicherheit in Betracht zu ziehen.

2. Reputation

Da der Kryptowährungsraum noch weitgehend eine neue Branche ist, ist es wichtig, sich über den Ruf der einzelnen Börsen bewusst zu sein. Viele Börsen sind in Hacks und Betrügereien verwickelt gewesen.

Es ist wichtig, die einzelnen Börsen zu recherchieren, z. B. indem Sie den Begriff "Betrug" googeln und die Ergebnisse auswerten, um zu sehen, ob es bereits Beschwerden gibt.

3. Benutzeroberfläche und Benutzerfreundlichkeit

Der Kauf und Verkauf von Kryptowährungen muss nicht kompliziert sein. Während all die fortschrittlichen Handelsfunktionen für erfahrene Händler, die hohe Volumina/Futures/Leveraged Trades machen, attraktiv sein können, suchen die meisten Kryptowährungsnutzer nur nach einer einfachen Möglichkeit, Kryptowährungen zu kaufen und zu verkaufen, die sicher und leicht zu verstehen ist. Wenn dies Ihr Fall ist, suchen Sie vielleicht nach einem Austausch, der :

  • Ist auf Einfachheit ausgelegt und konzentriert sich auf ein benutzerfreundliches Erlebnis
  • bietet eine klare, schnörkellose Übersicht über Ihre Vermögenswerte und die aktuellen Märkte
  • Bietet bei der Registrierung ein kostenloses persönliches Portfolio (das in der Börse geführt wird)
  • Bietet pädagogische Anleitungen zum Handel mit Kryptowährungen
  • Verfügt über eine einfach zu bedienende Desktop- oder Mobile-App
  • Ist nicht überladen mit all den fortgeschrittenen Handelsfunktionen (die den Handel erheblich erschweren können)

4. Maklergebühren und Kosten (insbesondere die versteckten!)

Die von einer Kryptowährungsbörse erhobenen Gebühren sind erheblich! Und sie variieren stark, wobei viele Börsen versteckte Gebühren dort verstecken, wo sie nicht leicht zu erkennen sind. Es ist also ratsam, sich mehrere Börsen anzusehen und zu vergleichen, um herauszufinden, welche Börse die günstigsten Gebühren bietet.

Seien Sie vorsichtig! Einige mögen damit werben, dass sie keine Gebühren erheben, aber sie nehmen ihren Anteil an versteckten Währungsumrechnungsgebühren, mit Spreads oder Notierungen für ihre Münzen zu höheren Preisen als andere Börsen. Suchen Sie nach einer Börse, die Ihre Trades "einschließt" (auch "garantierter Preis" genannt), und Sie erhalten garantiert den Preis, den Sie zum Zeitpunkt des Trades sehen, auch wenn dieser nicht sofort abgewickelt wird.

Stellen Sie sicher, dass Sie direkt mit Euro handeln können. Während dies bei den meisten Börsen möglich ist, bitten einige Sie, Ihre Euros vor dem Handel in BTC oder USD umzurechnen. Sie berechnen Ihnen dann eine heimtückische Währungsumrechnungsgebühr, über die sie Sie bei der Anmeldung nicht informiert haben!

5. Methoden zum Kauf und Verkauf von digitalen Währungen

Die Methoden zum Kauf und Verkauf von Kryptowährungen variieren je nach Börse. Einige Plattformen verlangen von den Nutzern die Verwendung von PayPal oder Banküberweisungen, während andere Debit- und Kreditkarten akzeptieren. Wieder andere verlangen von den Käufern, dass sie ihre Käufe in Kryptowährungen tätigen.

Bevor Sie sich für eine Börse entscheiden, informieren Sie sich, wie lange es dauert, einen Kauf zu tätigen. Eine Plattform, die Transaktionen sofort verarbeitet, ist besser als eine, die Tage oder Wochen braucht.

6. Anzahl der Krypto-Währungen

Wie Sie wissen, ist der Bitcoin nicht mehr die einzige Kryptowährung auf dem Markt. Währungen wie Ethereum, Litecoin und Ripple werden zunehmend Teil des Mainstream-Vokabulars, und es gibt Tausende von anderen Altcoins, aus denen man wählen kann. Während viele Altcoins sehr riskante und volatile Investitionen sind, boomt der Kryptowährungsmarkt mit neuen und innovativen Kryptowährungen, von denen einige in der Zukunft gut abschneiden könnten.

Wenn Sie Zugang zu mehr als nur Bitcoin und Ethereum haben möchten, kann es sich lohnen, einen Blick auf Börsen zu werfen, die eine breite Auswahl an digitalen Währungen anbieten.

7. Arten von Krypto-Währungsbörsen

Es gibt drei Arten von Kryptowährungsbörsen: Makler, P2P-Börsen und Handelsplattformen.

Kryptowährungsmakler arbeiten wie Währungsmakler, indem sie Preise festlegen und eine Plattform bereitstellen, auf der Käufer Kryptowährungen kaufen können.

P2P-Börsen verbinden Käufer und Verkäufer für direkte Interaktionen und ermöglichen es ihnen, Transaktionen zu vereinbaren. Sie schaffen ein sicheres System, um den sicheren Austausch von Kryptowährungen zu ermöglichen.

Die meisten Investoren nutzen Handelsplattformen. Anstelle von direkten Interaktionen zwischen Käufern und Verkäufern interagiert jede Partei mit der Plattform. Verkäufer platzieren ihre Kryptowährungen auf der Plattform, und Käufer geben ihre Bestellungen auf. Die Plattform erhebt eine Transaktionsgebühr. Machen Sie sich mit den Grundlagen der einzelnen Geräte vertraut, bevor Sie eine Entscheidung treffen. Recherchieren Sie die Vor- und Nachteile der einzelnen Geräte und wählen Sie das für Sie am besten geeignete aus.

8. Lokaler oder internationaler Austausch

Im Allgemeinen ist es am besten, eine Börse in dem Land zu wählen, in dem Sie sich befinden. Das macht die Sache einfacher:

  • Alle rechtlichen und regulatorischen Änderungen
  • Erledigen Sie Ihre Kryptowährungssteuern am Ende des Jahres.
  • Einen großartigen Kundensupport zu haben.
  • Krypto-Währungen direkt in Euro kaufen

Wenn Sie aus irgendeinem Grund einen internationalen Austausch nutzen wollen, ist das auch möglich, aber bedenken Sie einige Nachteile, die es haben kann, wenn Sie in Frankreich leben.

9. Handel mit Hebelwirkung

Derivatbörsen bieten häufig den gehebelten Handel an. Leverage ermöglicht es Händlern im Wesentlichen, sich einen bestimmten Betrag für ihre Trades zu leihen, abhängig von der Höhe des Guthabens, das sie an der Börse halten.

Leverage kann für erfahrene Trader wichtig sein, die größere kurzfristige Positionen eingehen wollen.

Der Margin-Handel ist nicht für Anfänger geeignet, da er Gewinne, aber auch Verluste verstärkt, so dass der Investor eine gut entwickelte Risikomanagement-Strategie haben muss.

10. Krypto-Mining/Staking und Leihen

Es gibt einige Dienste, die von Kryptowährungsbörsen angeboten werden, die Belohnungen verdienen. Dazu gehören Krypto-Mining oder Staking. Manchmal ist es auch möglich, ein Krypto-Darlehen aufzunehmen, um den Umfang Ihrer Investitionen zu erhöhen.

Abwägung der Vor- und Nachteile

Nachdem Sie recherchiert haben, ist es an der Zeit, Ihre Optionen abzuwägen und zu entscheiden, was für Sie am wichtigsten ist. Zögern Sie nicht, den Kundensupport der Börse zu kontaktieren, schauen Sie sich unseren Abschnitt über den Handel mit Kryptowährungen an, lesen Sie Erfahrungsberichte von Nutzern, oder melden Sie sich an und probieren Sie mehrere Börsen aus, bevor Sie sich festlegen. Die richtige Wahl kann einen großen Unterschied für Ihr Handels- und Investitionserlebnis machen und es lohnt sich, sich umzusehen, bevor Sie einsteigen.