Menü

Was ist der Stablecoin USD Coin (USDC)?

USDC

USD Coin, bekannt als USDC, ist ein Stablecoin, der auf den Blockchains Ethereum, Algorand, Stellar und Solana läuft.

Sein Ziel ist es, eine Währung für das digitale Zeitalter bereitzustellen, und er erfreut sich steigender Beliebtheit - allein im ersten Jahr wurden USDC im Wert von über einer Milliarde Dollar ausgegeben, was ihn zum am schnellsten wachsenden Stablecoin der Welt macht.

Er bietet nicht nur Sicherheit für Kryptowährungshändler, sondern seine Stabilität hat auch das Potenzial, die DeFi-Industrie zu revolutionieren.

Der im September 2018 eingeführte USD Coin und wurde von Centre Consortium entwickelt, einem Joint Venture des Peer-to-Peer-Zahlungsdienstleisters Circle und der Kryptowährungsbörse Coinbase. Das Ziel der Gründer war es, ein Ökosystem zu schaffen, in dem der USDC von möglichst vielen Wallets, Börsen und Dienstleistern akzeptiert wird.

Als Stablecoin ist der USDC an den US-Dollar gebunden und kann auf einer 1:1-Basis gehandelt werden. Er wird von regulierten Finanzinstituten ausgegeben und durch vollständig zurückbehaltene Vermögenswerte gestützt, die von Grant Thornton, LLP geprüft werden.

In den letzten Jahren ist die Beliebtheit des USD Coin aufgrund des Wachstums der dezentralisierten Finanzwirtschaft und der von der Währung gebotenen Garantie, dass die Nutzer 1 USDC abheben und im Gegenzug 1 USD erhalten können, sprunghaft angestiegen. USD-Coins sind ERC-20-Token, die in der Ethereum-Blockchain vorhanden sind, was bedeutet, dass die Währung problemlos in jede Ether-basierte Anwendung integriert werden kann.

Die große Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Grant Thornton, LLP, überprüft die Höhe der Barreserven und stellt sicher, dass sie mit der Anzahl der im Umlauf befindlichen Tokens übereinstimmt. Sie veröffentlicht jeden Monat Berichte über diese Guthaben. Darüber hinaus sind Centre und Coinbase gut finanzierte und regulierte Organisationen, was dem künftigen USDC-Token ein Element der Gewissheit verleiht, das anderen digitalen Währungen fehlt.

Im März 2021 kündigte Visa an, dass es damit beginnen werde, den USD Coin für Transaktionen in seinem Zahlungsnetzwerk zu verwenden.

Zu den dem USD Coin ähnlichen Projekten gehören Tether (USDT), TrueUSD (TUSD), Gemini Dollar (GUSD), Paxos Standard Token (PAX) und Dai (DAI), die alle ERC-20-stabile Währungen sind, die an den US-Dollar gekoppelt sind.

Wie funktioniert der USDC-Token?

Circle garantiert, dass jedes USD-Token in einem als Tokenisierung bekannten Prozess mit einem US-Dollar hinterlegt wird. Es handelt sich um einen einfachen Prozess in drei Schritten:

  1. Ein Nutzer zahlt Geld auf das Bankkonto des Token-Emittenten ein.
  2. Der Emittent verwendet einen USD Coin Smart Contract, um einen entsprechenden Betrag an USD Coin zu erzeugen.
  3. Das eingezahlte Geld wird in Reserve gehalten, während der Nutzer einen neu geprägten USDC-Token erhält. Dadurch wird sichergestellt, dass für jeden USD Coin immer 1 USD gehalten wird, was dem USD Coin seine Stabilität verleiht.

Der Umtausch Ihrer USDC-Token in Fiat-Bargeld ist ebenso einfach:

  1. Zunächst sendet ein Nutzer eine Anfrage, seine USDC gegen USD zu tauschen.
  2. Der Emittent verwendet wiederum den USDC Smart Contract, um die Token in USD umzutauschen, und zieht den entsprechenden Betrag an Token aus dem Verkehr.
  3. Das Bankkonto des Nutzers erhält dann den gewünschten Betrag in USD direkt aus den Reserven, abzüglich der entstandenen Gebühren.

Vorteile des Handels mit USD Coin

  • Stabilität - Die bahnbrechende Technologie für stabile, fiatbesicherte Währungen bringt Stabilität in den Handel mit Kryptowährungen. Das Vertrauen und die Sicherheit des USDC werden durch den Nachweis gewährleistet, dass US-Dollar als Reserve gehalten werden. In einem Markt, der für seine extreme Volatilität bekannt ist, können Händler beruhigt sein, wenn sie wissen, dass sie mit dem Halten von USDC im Besitz einer durch Fiatgeld gedeckten Währung sind, die regelmäßig geprüft wird.
  • Zugänglichkeit - Der Besitz von USD Coin erfordert im Gegensatz zu gewöhnlichen US-Dollar kein Bankkonto und es spielt keine Rolle, wo Sie leben. Alles, was Sie brauchen, ist ein Mobiltelefon, und Sie können USD Coin in Sekundenschnelle in die ganze Welt verschicken. Da der Markt für Kryptowährungen 24 Stunden am Tag und 365 Tage im Jahr für Transaktionen geöffnet ist, können Sie USD Coin mit anderen Kryptowährungen tauschen, während andere große Märkte geschlossen sind.
  • Hebelwirkung - Eine Möglichkeit, als Händler den Gewinn zu maximieren, ist der Handel auf Margin. Viele Broker bieten eine Reihe von Hebeloptionen für den USD Coin an, die die Exposition für höhere Gewinne erhöhen können. Die Verwendung von Multiplikatoren erhöht jedoch das Risiko und damit die potenziellen Verluste und sollte daher verantwortungsvoll eingesetzt werden.
  • Liquidität - Ein weiterer Vorteil des USD Coin, der an den US-Dollar gebunden ist, ist seine hohe Liquidität. Im Gegensatz zu anderen Kryptowährungen können Abhebungen bei einem Kurs von 1:1 gegenüber dem US-Dollar problemlos vorgenommen werden. Die hohen Volumina eignen sich auch für eine Vielzahl von Handelsstrategien.

Mining des USD-Coins

Wie bei anderen Kryptowährungen ist es auch möglich, USD Coin zu schürfen. Heutzutage ist es jedoch wichtig zu recherchieren, ob Ihre Anlage in der Lage sein wird, irgendeinen Gewinn zu erwirtschaften oder nicht. GPU-Miner verbrauchen eine unglaubliche Menge an Strom, was oft eher zu Verlusten als zu Gewinnen führen kann. Die effizienteste Art des Minings ist die Verwendung einer ASIC-Anlage, aber diese Hardware ist teuer geworden - in der Regel mehrere tausend Dollar für eine anständige Anlage.

Mining-Rentabilitätsrechner sind eine gute Möglichkeit, um herauszufinden, welche Hardware Gewinne erwirtschaften kann, und können leicht online gefunden werden.

Wie man USDC-Token kauft und lagert

Coinbase, einer der renommiertesten Broker für Kryptowährungen auf dem Markt, ist einer der Gründungspartner des USD Coin. Es ist daher nicht überraschend, dass er zu den enthusiastischsten Befürwortern dieser Währung gehört. Coinbase-Benutzer in den USA (mit Ausnahme der Einwohner von Hawaii) sind für monatliche Belohnungen berechtigt, die an Tagen verdient werden, an denen Sie ein USD Coin-Guthaben von mindestens 1 $ auf Coinbase haben. Je höher Ihr Guthaben ist, desto mehr Belohnungen erhalten Sie.

Coinbase ist jedoch nicht die einzige Börse, auf der Nutzer USDC kaufen und tauschen können. Die Währung wird nun auch von der Plattform Binance (gekoppelt mit BTC, BNB) unterstützt.

Unabhängig davon, ob Sie sich entscheiden, USD Coin zu kaufen, zu verkaufen oder zu schürfen, brauchen Sie einen Ort, an dem Sie sie aufbewahren können. Wie bereits erwähnt, folgt der USDC dem ERC-20-Standard und kann daher mit jeder Anwendung verwendet werden, die die Ethereum-Blockchain unterstützt. Das bedeutet, dass digitale Vermögenswerte nun mit einem stabilen digitalen Dollar auf jeder Plattform, die den ERC-20-Standard unterstützt, gekauft und gehandelt werden können.

Die drei beliebtesten Arten von ERC-20-Wallets, die heute verwendet werden, sind Hardware-Wallets, Software-Wallets und Exchange-Wallets :

  • Exchange-Wallets sind bei weitem am einfachsten zu installieren, bieten aber die geringste Sicherheit. Die meisten Kryptobörsen und Broker bieten ihren eigenen integrierten Wallet-Service an und verlangen einige grundlegende KYC-Prüfungen.
  • Eine Hardware-Wallet ist die sicherste Möglichkeit, Ihr Krypto zu speichern. Sie müssen eine solche kaufen und sie über ein mitgeliefertes Kabel an Ihren PC anschließen. Befolgen Sie dann die Installationsanweisungen des Herstellers und geben Sie Ihre PIN und Ihre Wiederherstellungsphrase ein. Achten Sie darauf, dass Sie diese für den Fall, dass Sie sie verlieren, stehlen oder vergessen, schriftlich festhalten.
  • Software-Wallets gibt es als Desktop-, Mobil- und Online-Versionen und bilden den goldenen Mittelweg zwischen Sicherheit und Bequemlichkeit.

Eine Börse für Kryptowährungen auswählen

Wenn Sie sich für einen Broker für Kryptowährungen entscheiden, müssen Sie eine Reihe von Faktoren berücksichtigen:

  • Gebühren - Die Gebühren unterscheiden sich radikal von einem Broker zum anderen und können viele Formen annehmen, wie z. B. Provisionen, Nachtgebühren oder prozentuale Abschläge auf Gewinne. Die Recherche ist entscheidend, um einen Broker mit attraktiven Gebühren zu finden.
  • Hebelwirkung - Verschiedene Plattformen bieten eine Reihe von Hebeloptionen für USD Coin an. Optionen mit hoher Hebelwirkung sind ein verlockender Weg, um die Gewinne beim Handel zu maximieren, können aber auch zu höheren Verlusten führen. Entscheiden Sie sich für einen Broker, der beim Handel mit Hebelwirkung niedrige Zinssätze anbietet.
  • Konten - Die meisten Plattformen bieten ein mehrstufiges Kontosystem an, bei dem auf jeder Stufe verschiedene Funktionen und Belohnungen zur Verfügung stehen. Obwohl die billigste Option am attraktivsten erscheinen mag, können fortschrittlichere Optionen die Gewinne langfristig erhöhen. Ein guter Rat ist es, nach Brokern zu suchen, die Personalisierung, wettbewerbsfähige Spreads und einfache Auszahlungen anbieten.
  • Kundenservice - Der Markt für Kryptowährungen boomt und die Broker wachsen in einem außerordentlichen Tempo, um den Bedürfnissen ihrer Kunden gerecht zu werden. Da der Handel rund um die Uhr möglich ist und die Märkte sehr volatil sind, ist es wichtig, einen Broker zu finden, der über einen rund um die Uhr verfügbaren Kundenservice verfügt. Viele Broker bieten Support per Live-Chat und Telefon an, aber die Reaktionsfähigkeit und die Wartezeiten variieren. Beachten Sie die Bewertungen des Online-Kundendienstes, wenn Sie einen Broker für den Handel mit USD Coin in Erwägung ziehen.
  • Regulierung - Ihre Möglichkeiten als Händler variieren je nachdem, wo auf der Welt Sie sich befinden. Die Regulierung des Handels mit Kryptowährungen ist in jedem Land anders, also vergewissern Sie sich, dass Sie die in Ihrem Land geltenden Grenzwerte kennen. In Großbritannien z. B. verbieten regulatorische Änderungen ab Januar 2021 die Spekulation auf die Preise von Kryptowährungen über Hebelprodukte wie CFDs.

Tipps für den Handel

Der USD Coin ist bei Händlern von Kryptowährungen beliebt, weil er ein hohes Maß an Vertrauen bietet, schnell und einfach in Transaktionen ein- und aussteigen kann.

  1. Bleiben Sie auf dem Laufenden - Der Markt für Kryptowährungen ist äußerst unbeständig und schließt nie, daher ist es lebenswichtig, sich über die neuesten Trends und Entwicklungen auf dem Laufenden zu halten. Die meisten Broker bieten Tutorials, Blogeinträge und Demokonten an, die Sie nutzen können, um Ihre Fähigkeiten zu verfeinern.
  2. Forschung - Es gibt zahlreiche Webseiten und Blogs, die aktuelle Informationen und Analysen bereitstellen. YouTube zum Beispiel enthält Hunderte von kostenlosen Tutorials. Viele Trader wenden sich nun an Reddit-Foren, um Tipps und Tricks mit anderen Tradern auszutauschen.
  3. Technische Analyse - Die meisten Broker bieten verschiedene Funktionen an, die die Marktanalyse erleichtern. Es ist wichtig, sich mit den Charts und Indikatoren vertraut zu machen, um sicherzustellen, dass Sie Ihre Gewinne maximieren. Linien-, Balken- und Candlestick-Charts sind üblich und bieten die meisten Informationen in einem leicht verständlichen Format.
  4. Risikomanagement - Es ist unmöglich, vorherzusagen, was auf einem Markt passieren wird, daher ist eine gute Risikomanagementstrategie wichtig, wenn Sie mit dem Handel beginnen. Anfänger sollten nie mehr investieren, als sie bereit sind, einzusetzen. Ein effektives Risikomanagement kann Ihre Verluste verringern, wenn Sie einen Fehler machen, und Ihre Gewinne erhöhen, wenn Sie richtig liegen.

Vorhersage der Preise

USD Coin ist eine sehr stabile digitale Währung, was ihr ein Maß an Sicherheit verleiht, das unter anderen Kryptos unüblich ist. Egal, ob Sie EUR, USD, GBP, INR oder NZD zum Kauf von USD Coin verwenden, jede Währung wird gegen 1 US-Dollar eintauschbar sein.

Behalten Sie die Inflationsraten im Auge, und ob Sie nun auf den Rest des Jahres 2021, 2025 oder 2030 blicken, Sie sollten in der Lage sein, sich ein Bild davon zu machen, wie sich der USD Coin entwickeln wird.

Das Schlusswort zum Handel mit dem USD Coin

Stabile Währungen haben das Potenzial, die Welt der digitalen Vermögenswerte auf den Kopf zu stellen, indem sie Anlegern einen schnellen Ein- und Ausstieg aus riskanten Geschäften ermöglichen und die Devisenarbitrage transparent machen. Der USD Coin hat gegenüber anderen stabilen Währungen wie dem Tether (USDT) insofern Vorteile, als er von einer von Finanzinstituten regulierten Organisation ausgegeben wird und seine Reserven monatlich überprüft werden.

Anleger, die nach einer sicheren und zuverlässigen digitalen Währung suchen, um mit dem Handel zu beginnen, sollten nicht weiter als bis zum USD Coin suchen.

Vergleich von Plattformen zum Kauf von Kryptowährungen

BrokersHauptverwaltungKrypto-Währungen Ein Konto eröffnen
Hongkong
Malta
365 Binance
Frankreich 51 Coinhouse
Seychellen 264 OKX
Österreich333Bitpanda
Vollständige Liste und Vergleich von Kryptowährungsbörsen

FAQ

Ist der USD Coin eine gute Investition?

Der USD Coin ist beliebt, da die kurzen Transaktionszeiten und die weltweite Verfügbarkeit zu der Liste seiner Vorteile hinzukommen. Aber während die Preisprognosen für 2025, 2030 und darüber hinaus vielversprechend erscheinen mögen, sind die Aussichten für Kryptos insgesamt noch unsicher, da die Regierungen versuchen, Regulierungen einzuführen, die zu einem Wertverfall führen könnten.

Ist der USD Coin ein Stablecoin?

Der USD Coin ist eine stabile Währung, deren Wert im Verhältnis 1:1 an den US-Dollar gebunden ist. Obwohl die Kurshistorie dieser aufstrebenden Kryptowährung also begrenzt ist, können Anleger die Prognosen für den US-Dollar prüfen, um ihre Handelsentscheidungen zu erhellen.

Lohnt es sich, USD Coin zu kaufen?

Der USD Coin ist eine legitime Kryptowährung mit vielversprechenden Renditen für aktive Anleger. Sie ist vielleicht nicht so populär wie Bitcoin, aber sie ist auf den wichtigsten Börsen, einschließlich Coinbase und Binance, erhältlich.

Ist der USD Coin sicher?

Der USD Coin mag ein Stablecoin sein, aber Kryptos sind notorisch unbeständig. Sie sollten sich daher gut überlegen, ob Sie in dieses Produkt investieren wollen. Der Eigentümer und der Gründer arbeiten hart daran, die Langlebigkeit der Kryptowährung zu gewährleisten, aber es ist schwierig, den zukünftigen Wert des Vermögenswerts vorherzusagen, selbst mit einer Fülle von historischen Daten und Preisdiagrammen.

Ist der USD Coin identisch mit dem USDT?

Der USD Coin (USDC) ist nicht das Gleiche wie der Tether (USDT). Obwohl beide stabile Währungen sind und an den US-Dollar gebunden sind, haben sie unterschiedliche Eigentümer und Medien. Im Vergleich zu Bitcoin teilen sie jedoch ähnliche Eigenschaften und sind für die Verleihung und in Minenpools mit unterschiedlichen Transaktionsgebühren erhältlich.