Menü

CFD-Broker

AvaTrade  Admirals

XM  Pepperstone

XTB  ActivTrades

Plus500  IG

Social Network

darwinex  ZuluTrade

Crypto-Währung

Binance  Coinhouse

 Bitpanda

Finanziertes Konto

FundedNext  FTMO

E8  The 5%ers

Fidelcrest  City Traders Imperium

Quanto-Optionen (Anpassung der Menge)

Quanto-Optionen

Quanto-Optionen sind Interwährungsderivate, mit denen sich Anleger gegen Wechselkursschwankungen absichern können, wenn sie auf einem ausländischen Markt handeln. Auch als Quanto-Optionen oder Optionen mit garantiertem Wechselkurs bekannt, lauten diese bar abgerechneten Optionen auf eine andere Währung als der zugrunde liegende Vermögenswert, sodass Anleger Zugang zu Aktien und anderen Vermögenswerten in fremden Ländern haben, ohne sich dem Risiko der Fremdwährung auszusetzen.

Dieser Leitfaden wird den Händlern eine einfache Definition dieser exotischen Optionen, Beispiele für ihre Verwendung und Informationen zu entscheidenden Bereichen wie der Preisgestaltung liefern. Außerdem erkunden wir beliebte Handelsstrategien.

Quanto-Optionen erklärt

  • Quanto-Optionen werden von Anlegern verwendet, die ein Engagement auf einem ausländischen Markt anstreben, sich aber um das Wechselkursrisiko sorgen.
  • Der zugrunde liegende Vermögenswert wird in der Währung des ausländischen Marktes gehandelt, die Zahlung erfolgt jedoch in der vom Anleger gewählten Währung.
  • Sie heben das Risiko von Wechselkursschwankungen auf, indem sie den Anlegern einen festen Kurs garantieren.
  • Zu den Arten von Quanto-Optionen gehören Futures, Swaps, Basket- und Barrier-Optionen.

Eine Standardoption oder "Vanilla" ist ein Derivatkontrakt, der dem Käufer das Recht, aber nicht die Pflicht gibt, einen zugrunde liegenden Vermögenswert zu einem vereinbarten Preis während eines bestimmten Zeitraums zu kaufen oder zu verkaufen. Da der Anleger nur den für den Kontrakt gezahlten Preis verliert, wenn die Option aus dem Geld verfällt, handelt es sich um ein mächtiges Instrument für Absicherungs- und Spekulationszwecke.

Für den Anleger, der Vermögenswerten auf einem ausländischen Markt ausgesetzt ist, ist dies jedoch nicht so einfach, da er nicht nur die Preisschwankungen des zugrunde liegenden Vermögenswerts, sondern auch die Volatilität des Wechselkurses der ausländischen Währung berücksichtigen muss. Jeder Gewinn, den die Option eines in den USA ansässigen Anlegers beispielsweise auf einem europäischen Markt erzielt, kann durch die Bewegungen des Euro gegenüber dem Dollar geschmälert oder ganz zunichte gemacht werden.

Quanto-Optionen lösen dieses Problem, indem sie einen festen Wechselkurs festlegen, der bei der Abrechnung des Kontrakts verwendet wird. Die Einheiten des zugrunde liegenden Vermögenswerts werden zum vereinbarten Kurs in die Auszahlungswährung umgerechnet, was bedeutet, dass jegliche Volatilität des Wechselkurses, die während der Laufzeit des Kontrakts hätte auftreten können, aufgehoben wird.

Der vollständige Name der Quanto-Option - quantity adjusting option - leitet sich von dieser Eigenschaft des Kontrakts ab, der tatsächlich wie ein integrierter Devisenterminkontrakt mit einem variablen Nominalbetrag funktioniert. Wie Standard-Optionskontrakte kommen Quanto-Optionen in Form von Put- und Call-Produkten vor, sodass Anleger Short- bzw. Long-Positionen eingehen können.

Arten von Quanto-Optionen

Ein berühmtes Beispiel für einen Quanto, der zur Aufhebung des Risikos der Währungsvolatilität eingesetzt wird, ist der Nikkei 225 Index Future an der Chicago Mercantile Exchange, der den japanischen Aktienindex als Basiswert nimmt und eine Auszahlung in US-Dollar (USD) hat.

Quanto-Optionen kommen aber in verschiedenen Formen vor, die sich nicht auf Futures beschränken :

Quanto-Swaps

Quanto-Swaps funktionieren ähnlich wie gewöhnliche Währungsswaps, wobei die beiden Parteien Cashflows austauschen, die auf zugrunde liegenden Vermögenswerten in zwei verschiedenen Ländern oder Währungen basieren. Bei einem Quanto-Swap werden die Zahlungen jedoch in einer einzigen Währung abgewickelt.

Quanto-Barrier-Optionen

Eine Standard-Barrier-Option ist eine Art exotisches Derivat, bei dem die Auszahlung davon abhängt, ob der Preis des zugrunde liegenden Vermögenswerts ein vorher festgelegtes Preisniveau erreicht oder nicht. Eine Quanto-Barrier-Option weist die gleiche Eigenschaft auf, wobei die Auszahlung in einer anderen Währung als der des zugrunde liegenden Vermögenswerts erfolgt.

Quanto-Korb-Option

Als Teil einer Risikominderungsstrategie verwenden einige Händler in einem Derivat statt eines einzelnen Vermögenswerts einen "Korb" von zugrunde liegenden Vermögenswerten. Bei einer Quanto-Korb-Option werden ein oder mehrere der Basiswerte des Korbs in einer anderen Währung als der Zahlungswährung gehandelt.

Quanto- vs. Compo-Optionen

Compound- oder Compo-Optionen sind den Quanto-Optionen insofern ähnlich, als sie ebenfalls auf eine Fremdwährung lauten. Aber im Gegensatz zu Quanto-Optionen werden sowohl der Ausübungspreis als auch die Auszahlung in der Währung der Compo-Option festgelegt, und der Käufer ist den Wechselkursschwankungen ausgesetzt.

Asiatische Quanto-Optionen

Dieses exotische Derivat kombiniert die Merkmale eines Quantos und einer asiatischen Option, wobei die Auszahlung vom Durchschnittspreis des zugrunde liegenden Vermögenswerts über einen bestimmten Zeitraum abhängt. Sowohl Call- als auch Put-Optionen sind verfügbar.

Quanto Energy Optionen

Quanto-Optionen auf Energie werden als Risikomanagementinstrument eingesetzt, um sich gegen das Risiko auf den Energiemärkten zu schützen. In diesem Fall kann das betreffende Risiko eher mit dem Wetter oder der Temperatur als mit der Volatilität der Wechselkurse zusammenhängen, da die Energienachfrage an diese Faktoren gekoppelt ist.

Preisfestsetzung und Bewertungen

Aufgrund der Vielfalt der verfügbaren Quanto-Optionen gibt es keine einheitliche Formel, die zur Preisfestsetzung für Put-, Call- und alle anderen Iterationen von Quanto-Kontrakten verwendet wird, und verschiedene Verkäufer sind sich möglicherweise nicht einig, wie der Preis für jede Sorte am besten festgesetzt werden sollte. Im Allgemeinen hängt der Preis von der Korrelation zwischen dem zugrunde liegenden Vermögenswert und den Wechselkursen ab.

Zu den gängigen Methoden der Preisfestsetzung für Quantos gehören das Monte-Carlo-Modell und Optionspreisrechner, die man online findet. Preis- und Risikomodelle können auf Programmen wie Excel oder mithilfe von leistungsstarken Programmiersprachen wie Python erstellt werden.

Strategien für Quanto-Optionen

Viele Händler verwenden Quanto-Optionen als Teil einer umfassenderen Strategie oder bauen sogar ein System um Quanto-Optionen herum auf, aber das hängt stark von der Art der Option und dem gehandelten Basiswert ab. Eine gängige Absicherungsstrategie, die mit Quanto-Optionen auf Währungen verwendet wird, ist beispielsweise die Verwaltung eines Optionsbuchs mit mehreren Währungen. Delta-Hedging, bei dem der Anleger auf dem zugrunde liegenden Kassamarkt handelt, ist eine weitere Methode, die häufig mit Quantos verwendet wird.

Quanto-Optionen bieten Anlegern eine ausgezeichnete Flexibilität, da sie den Zugang zu ausländischen Märkten ohne die Risiken der Währungsvolatilität ermöglichen. Da Quanto-Futures für Einzelanleger an den Aktienmärkten erhältlich sind, können sie einen lukrativen Teil des Portfolios eines Händlers darstellen.

Ein letztes Wort zum Handel mit Quanto-Optionen.

Der Schlüsselansatz, wenn Sie in eine Quanto-Option investieren, besteht darin, den Markt, in den Sie eintreten, sorgfältig zu studieren. Unsere Website bietet Ihnen viele Informationen für den Anfang, aber Sie können Ihr Allgemeinwissen auch mit anderen Hilfsmitteln wie Finanzwikis oder Videos auf YouTube erweitern.

Optionsbroker

MaklerVerordnungPlattformenMindesteinzahlungArten von Optionen
Deutschland (BaFin)IG, ProRealTime300 €Vanilla-Optionen (OTC)
Barriereprodukte (OTC)
Turbo24 (MTF)
Irland (FRSA)AvaOptions 100 €Optionen auf Währungen (OTC)
Investieren birgt das Risiko eines Verlustes. Optionskontrakte sind komplexe Finanzprodukte, die für erfahrene Anleger konzipiert sind.

Häufig gestellte Fragen

Wo werden Quanto-Optionen gehandelt?

Quanto-Futures, wie der berühmte Nikkei 225, werden an der Börse gehandelt und sind für einzelne Händler erhältlich. Andere exotische Sorten von Quanto-Optionen sind maßgeschneidert und nur am Schalter erhältlich.

Werden Quanto-Optionen nur in Interdevisenverträgen verwendet?

Ein Quanto bezieht sich normalerweise auf ein bar abgerechnetes Cross-Currency-Derivat, aber der Begriff wird auch verwendet, um ein Produkt zu beschreiben, das auf den Energiemärkten verwendet wird, wo die Option ausgelöst wird, wenn eine bestimmte Wettervariable einen Ausübungswert überschreitet.

Sind Quanto-Optionen sicher?

Der Handel ist von Natur aus riskant und viele Anleger verlieren mit Quanto-Optionen Geld. In diesem Sinne ist es wichtig, einen vernünftigen Ansatz für das Risikomanagement zu entwickeln und nie mehr zu riskieren, als Sie sich leisten können.

Welche Broker bieten den Handel mit Quanto-Optionen an?

Da Quanto-Optionen bei Privatanlegern weniger beliebt sind, bietet nur eine kleine Liste von Handelsplattformen diese Art von Kontrakten an. Einige der besten Plattformen bieten auch Leitfäden an, wie man Quanto-Optionen absichern kann.

Auf welchen Märkten kann ich mit Quanto-Optionen handeln?

Quanto-Optionen können auf den meisten traditionellen Finanzmärkten eingesetzt werden. Dazu gehören Edelmetalle wie Gold und Silber, Energieträger wie Gas und Öl sowie die wichtigsten Aktienindizes.