Menü

Trading Sie den Trend mit Price Action aus

1 - Arten von Bars

Der bullische Balken: Der höchste und der niedrigste Balken sind höher als der des vorherigen Balkens. Die Balken sind in einem Aufwärtstrend abgegrenzt. Beachten Sie, dass der Verschluss größer als die Öffnung ist, bis sich der Trend umkehrt, wenn der Verschluss kleiner als die Öffnung wird.

Der bearish bar: der höchste und der niedrigste sind niedriger als die des vorherigen Balkens. Die Balken sind in einem Abwärtstrend abgegrenzt. Beachten Sie, dass der Abschluss kleiner als die Öffnung ist, bis der Trend umgekehrt wird, wenn der Abschluss größer als die Öffnung ist.

Der innere Balken: auch als schmaler Balken bezeichnet; Es ist eine Bar mit einer niedrigeren Spitze als die vorherige Bar und einem niedrigeren Hoch. Ein innerer Balken repräsentiert normalerweise eine Marktunentschlossenheit.

Der äußere Balken: auch als breiter Balken bezeichnet; es ist ein Balken mit einem höheren Hoch und einem niedrigeren als der vorherige Balken. Wenn die Öffnung im unteren Drittel des Balkens und die Schließung im oberen Drittel liegt, ist es ein bullisches Schlucken. Wenn die Öffnung im oberen Drittel der Bar und die Schließung im unteren Drittel ist, ist es ein bärisches Schlucken.

Eine andere Definition wird für diesen Balken verwendet - besonders bei Candlestick-Charts - wenn beim Öffnen und Schließen das Öffnen und Schließen des vorherigen Balkens verschluckt wurde und nicht nur der höchste und der tiefste Balken. Mit dieser Definition muss Bar Schlucken nicht höher oder niedriger zu bilden. Die erste Definition wurde höchstwahrscheinlich mit Balkendiagrammen erstellt, bei denen Öffnungen und Schließungen schwieriger zu erkennen sind.

Preis Aktion 1

 

2 - Der Trend auf einem M5-Diagramm

Die folgende Grafik zeigt hohe und niedrige Schwankungen sowohl bei bullischen als auch bei bärischen Trends. Der Preis über einen bestimmten Zeitraum ist in einem Aufwärtstrend, wenn er den höchsten (HH = higher high) immer höher und den niedrigsten (HL = higher low) immer höher macht. Er befindet sich in einem Abwärtstrend, wenn er es versäumt, neue höhere (LH = lower high) und neue Tiefstände (LL = lower low) zu erreichen. Wenn sich der Preis anders bewegt, befindet er sich in einem Konsolidierungsmodell (choppy markets) - Bereich, Dreieck, Wimpel, Rechteck usw.

Preis Aktion 2

 

3 - Die Trendwende

Die folgende Tabelle zeigt, wie ein exakter Test eines höheren oder niedrigeren Tests eine Trendänderung anzeigen kann.

  • (A) der Preis ist ein HH und HL kommt dann, um ein zweites Mal den hohen Schwung in A zu testen.
  • (B) der Preis macht ein LL und ein LH vor dem zweiten Mal den niedrigen Swing in B zu testen.
  • (C) der Preis macht einen LH (Der Balken, der Linie C nicht berührt), dann kommt es, um niedrigen Schwung in C zu testen.
  • (D) der Preis macht einen HH und einen HL-Preis, bevor er zum zweiten Mal den hohen Schwung in D testet.

Preis Aktion 3

 

4 - Der Trend im Trend

Es ist möglich, in der gleichen Grafik verschiedene Trends oder eine Periode der Entfernung zu sehen, wobei jedes Mal eine andere Zeiteinheit verwendet wird. Zum Beispiel zeigt ein Tages-Chart einen Aufwärtstrend, während Chart H1 ein Retracement oder eine Korrektur zeigt. Wie kann das Ihren Handel beeinflussen? Die folgende Übung ist eine gute Möglichkeit zu lernen, was der Begriff "Trend im Trend" bedeutet.

Nehmen Sie ein Diagramm für 15 Minuten und markieren Sie die neuen Höhen (HH), die neuen niedrigen Höhen (HL), die neuen Tiefen (LL) und die Höhen (LH). Sie können das Diagramm drucken und von Hand markieren. Verwenden Sie rote Linien für Abwärtstrends und grüne Linien für Aufwärtstrends. Denken Sie daran, dass der Preis in einem Aufwärtstrend liegt, wenn er HH und HL ist, und in einem Abwärtstrend, wenn er LH und LL ist. Wenn der Preis etwas anderes tut, kann es Konsolidierung, Bereich, Dreieck, Wimpel, Rechteck usw. sein.

1-4 befindet sich in einem Abwärtstrend.

5-8 befindet sich in einem Aufwärtstrend.

Preis Aktion 4

Nehmen Sie die gleiche Grafik, aber behalten Sie mit einer 5-Minuten-Zeiteinheit die farbigen Notizen und die Diagrammnummern 15 Minuten. Markieren Sie die neuen Hochs und Tiefs mit grünen Zahlen für Aufwärtstrends und roten Zahlen für Abwärtstrends.

Preis Aktion 5

Jetzt können wir den Trend in 15 Minuten mit dem HH / LL und gleichzeitig den Trend auf dem 5-Minuten-Chart mit den farbigen Ziffern sehen. Die Preis-Aktion des M15-Charts zeigt nur zwei Trends, während der M5 fünf verschiedene Trends zeigt!

Die beiden Charts befinden sich zunächst in einem Abwärtstrend, bis der M5 bei der ersten grünen Zahl 1 einen neuen HH macht. Der Abwärtstrend wird unterbrochen, wenn der LH bei der schwarzen Zahl 3 überschritten wird. Dann ist der Preis ein HL (grüne Nummer 2), der einen bullischen Trend beginnt, der bis zum neuen LH anhält (rote Abbildung 1).

Diagramm 15M hat gerade einen HH bei der schwarzen Zahl 5 gemacht; An diesem Punkt muss man warten, bis sich der HL gebildet hat, um eine Bestellung auf dem M5-Chart zu übernehmen. Zwei Strategien sind möglich: Kaufen Sie auf dem Rollover-Paar bei Rot 2 oder warten Sie, bis der letzte Swing bis zur roten Nummer 1 überschritten ist. Der Stopp wird unter dem letzten HL platziert und mit jedem neuen HL wieder zusammengebaut, um dem Trend zu folgen. Es ist immer noch ratsam, während der Trendverfolgung an den Gewinnen teilzuhaben und die letzte Position mit einer Stop-Order herauszuholen.

Auf dem Aufstieg zum HH von Black 7 sind sich die 2 Zeiteinheiten einig. Dann geht der M5-Chart in einen Abwärtstrend (rote Zahlen 1 bis 6), während sich der M15 immer noch in einem HL in Richtung der 8 schwarzen befindet.

Obwohl es möglich ist, Trends mit einer kleinen Zeiteinheit zu handeln, ist es notwendig zu warten, dass die Preisaktion denselben Trend in einer größeren Zeiteinheit zeigt, um den Trend tatsächlich zu handeln.

Der Trend ist dein Freund!

Früher : Der trading mit gefälschten Pausen mit dem Fakey
Folgende : Der Dollar-Index (USDX) und die Dollar-Smile-Theorie