Menü

Forex- und Krypto-Währungshandel mit Skrill

Srill

Skrill ist eine elektronische Brieftasche, die sich online immenser Beliebtheit erfreut. Skrill wird von allen Arten von Kunden verwendet und wird von der Devisenhandelsindustrie weitgehend unterstützt.

Skrill ist in Hunderten von Ländern auf der ganzen Welt verfügbar und einer der bequemsten und zugänglichsten Dienste, der über 40 Währungen und 11 Krypto-Währungen unterstützt.

Sie ermöglicht schnelle und einfache Transaktionen ohne die Schwierigkeiten traditioneller Zahlungslösungen.

Im Folgenden erläutern wir, wie Skrill mit Devisenhandelsplattformen arbeitet, und geben Ihnen einen groben Überblick über die Relevanz dieser Zahlungslösung.

Wie Sie ein Forex-Konto bei Skrill aufladen

Eine Einzahlung mit Skrill ist eine der einfachsten Möglichkeiten, Ihr Handelskonto aufzuladen. Der gesamte Prozess ist einfach und bequem. Sobald Sie Ihr Skrill-Konto eingerichtet und mit Geld aufgefüllt haben, steht es Ihnen frei, diese Gelder nach Belieben zu überweisen. Wenn Ihr Forex-Broker Skrill akzeptiert, haben Sie kein Problem, Ihr Handelskonto aufzuladen.

Gehen Sie dazu einfach auf die Seite mit den Zahlungsoptionen und wählen Sie Skrill aus der Liste der unterstützten Dienste. Dann müssen Sie den Betrag, den Sie einzahlen möchten, eingeben und die Zahlung bestätigen. Daraufhin erscheint eine Skrill-Anmeldeaufforderung und Sie werden aufgefordert, Ihre Kontoinformationen einzugeben. Von diesem Moment an wird der Transfer abgeschlossen und das Geld erscheint sofort auf Ihrem Handelskonto.

Um Geld abzuheben, öffnen Sie einfach die Zahlungsseite, wählen Sie Skrill und geben Sie den Betrag ein, den Sie abheben möchten. In einigen Fällen werden Sie möglicherweise aufgefordert, sich wieder in Ihr Skrill-Konto einzuloggen. Abhebungen und Einzahlungen mit Skrill gehören zu den schnellsten im Internet. Natürlich muss der Rückzugsantrag zunächst von den Mitarbeitern der Plattform genehmigt werden. Dies kann je nach Website zwischen einer Stunde und zwei Arbeitstagen dauern. Sobald dies geschehen ist, wird die Transaktion ausgestellt. Sie sollten auch bedenken, dass Sie überprüft werden müssen, bevor ein Abhebungsantrag bearbeitet werden kann.

Vorteile der Verwendung von Skrill für den Devisenhandel

Skrill ist eine der beliebtesten Zahlungslösungen, und die Zahl der Benutzer nimmt ständig zu. Sein Hauptvorteil besteht darin, dass dieser Service es Ihnen ermöglicht, sofortige Transaktionen mit Leichtigkeit durchzuführen. Darüber hinaus sind Abhebungen mit dieser Zahlungsmethode die schnellsten, die Sie finden können. Eine Transaktion wird verrechnet, sobald sie gesendet wird. Vergleichen Sie dies mit Banküberweisungen, deren Bearbeitung zwischen 1 und 5 Arbeitstagen dauern kann. Skrill ermöglicht es Ihnen, diese Verzögerung zu vermeiden und bietet Ihnen Effizienz und Komfort.

Ein weiterer wichtiger Punkt, den es zu berücksichtigen gilt, ist, dass Skrill fast allgemein akzeptiert ist. Sie werden es schwierig finden, eine Plattform zu finden, die keine Zahlungen über Skrill akzeptiert. Der Dienst funktioniert sehr gut für Makler und Händler und macht es ihnen leicht, Transaktionen durchzuführen. Das bedeutet, dass Sie mit Skrill auf die meisten Handelsplattformen zugreifen können.

Und nicht zuletzt leistet Skrill ausgezeichnete Arbeit beim Schutz Ihrer Online-Anonymität. Der Dienst ist von Ihrem Bankkonto getrennt und erfordert nicht, dass Sie Ihre Bankdaten an Dritte weitergeben. Diejenigen von Ihnen, die Ihre Kreditkarte online benutzen, werden diesen Aspekt von Skrill zweifellos zu schätzen wissen.

Gebühren und Limits für die Verwendung von Skrill im Devisenhandel

Im Gegensatz zu vielen anderen Diensten ist Skrill nicht kostenlos. Tatsächlich wird es mit einer soliden Preisstruktur geliefert, die Sie kennen sollten, bevor Sie ein Konto eröffnen.

Bevor Sie überhaupt eine Transaktion mit Skrill durchführen können, müssen Sie zunächst Ihr Skrill-Guthaben aufladen. Dies kostet Sie 1% des Gesamtbetrags für jede Einzahlung, die Sie tätigen. Skrill bietet verschiedene Methoden zum Aufladen Ihres Kontos. Wenn Sie Geld von Ihrem Skrill-Saldo auf Ihr Bankkonto abheben, kostet Sie dies entweder einen festen Betrag oder einen Prozentsatz, je nachdem, welche Methode Sie wählen.

Danach sollten Sie auch erwägen, Zahlungen mit Skrill vorzunehmen. Internationale Überweisungen mit Skrill kosten keinen Cent, aber Inlandsüberweisungen werden mit 2% berechnet. Das Senden von Geld in einer Skrill-Brieftasche kostet Sie 1,45% des Gesamtbetrags, aber der Empfang von Geldern aus allen Quellen ist kostenlos. Wenn Sie eine Zahlung in einer Fremdwährung vornehmen, berechnet Ihnen Skrill eine Umtauschgebühr von 3,99%.

Skrill hat Transaktionslimits, einschließlich strenger Limits für nicht verifizierte Kunden. Wenn Sie die entsprechenden Dokumente einreichen, werden die Limits deutlich erhöht. Von diesem Zeitpunkt an hängen die Überweisungslimits von Ihrem Kontostand ab.

Kauf und Verkauf von Krypto-Währungen mit Skrill

Bislang hat der Umtausch von Bargeld in Krypto-Währungen Zeit und Mühe gekostet, doch dank Skrill, das seit November 2018 den Kauf und Verkauf von Krypto-Währungen erlaubt, ist dies nicht mehr der Fall. Die Krypto-Kauf- und Verkaufsfunktion wurde ein Jahr später, im November 2019, eingeführt.

Skrill bietet mehr als 100 Einzahlungsoptionen, was bedeutet, dass Sie eine Ihrer bevorzugten Methoden zum Kauf von Krypto-Währungen wählen können. Damit können Sie jede der 40 Fiat-Währungen, die von Skrill unterstützt werden, sofort und sicher in Bitcoin, Bitcoin Cash, EOS, Ether, Ethereum Classic, Litecoin, XLM, XRP, EOS, 0x und umgekehrt umtauschen.

Transaktionsgebühren :

  • Transaktionen bis zu €19,99: €0,99 pro Transaktion
  • Transaktionen zwischen €20 und €99,99: €1,99 pro Transaktion
  • Transaktionen über 100 €: 1,50 % pro Transaktion
  • P2P Krypto-Währung: 0,50% pro Transaktion

Wenn Sie auf der Suche nach einem zuverlässigen e-Wallet sind oder wenn Sie einfach nach einer schnellen und einfachen Möglichkeit suchen, Krypto-Geld zu kaufen und zu verkaufen, ist Skrill eine ausgezeichnete Wahl für Sie.

Devisensicherheit mit Skrill

Was die Sicherheit betrifft, so ist Skrill einer der besten Dienste, die Sie im Internet für Zahlungen nutzen können. Es liegt in der Natur der Sache, dass Skrill Ihre Privatsphäre und Ihre sensiblen Informationen schützen soll. Wenn Sie eine Zahlung über Skrill vornehmen, werden keine Informationen über Ihr Bankkonto oder Ihre Kreditkarte an die andere Partei weitergegeben. All dies wird innerhalb des Skrill-Netzwerks verarbeitet und ist nicht notwendig. Auf der Empfängerseite scheint die Überweisung vom Skrill X-Konto gesendet zu werden. Natürlich können Ihre wichtigen Informationen nicht von anderen genutzt werden, wenn diese sie nicht von vornherein kennen.

Sie müssen dem Dienst jedoch wichtige Informationen über sich selbst zur Verfügung stellen, damit er sie effektiv nutzen kann. Diese Informationen werden sicher und mit größter Sorgfalt aufbewahrt. Skrill erfüllt alle von der britischen Financial Conduct Authority festgelegten Sicherheitsverfahren. Darüber hinaus bietet Ihnen der Dienst die Möglichkeit, eine Zwei-Faktor-Authentifizierung für zusätzliche Sicherheit einzusetzen.

Skrill Crypto